Einleitung

5 Tipps für die Pflege von Phalaenopsis-Orchideen*

Zur ausführlichen Pflegeanleitung –>

Phalaenopsis Blüten

1. Standort
  1. Phalaenopsis-Orchideen gedeihen am besten an hellen bis absonnigen Standorten. Von Ende April bis Oktober dürfen sie morgens (bis ca. 10.00 Uhr) und abends (ab ca. 16.00 Uhr) sonnig stehen. Die sommerliche Mittagssonne vertragen sie nicht.
  2. Von Mitte Oktober bis April können sie ganztägig besonnt werden.
  3. Es eignen sich auch Standorte ohne Sonne, zum Beispiel direkt hinter einem Nordfenster. Wenn es nicht durch einen Baum oder überstehenden Balkon beschattet wird.
Phalaenopsis Wurzeln

Die Wurzeln einer Mini-Phalaenopsis. Dieser Topf ist nur wenig größer als ein Schnapsglas.

2. Gießen
  1. Phalaenopsen und andere Orchideen müssen nicht getaucht werden. Sie können sie gießen wie andere Topfpflanzen. Wichtig ist nur, dass das Substrat zwischen den Wassergaben antrocknen darf.
  2. Zusätzlich können die Luftwurzeln täglich oder jeden zweiten Tag, am besten morgens, besprüht werden. So steht Ihren Orchideen ausreichend Wasser zur Verfügung, ohne dass sie darin ertrinken.
  3. Die Wassermenge richtet sich nach der Größe der Pflanze. Das gerne empfohlene Schnapsglas voll Wasser ist für Mini-Orchideen zuviel und für die großen Sorten zuwenig.
3. Düngen
  1. Es reicht, wenn die Orchideen von April bis September monatlich gedüngt werden. Neu gekaufte oder kürzlich umgetopfte Pflanzen benötigen im ersten Jahr keine Düngung.
4. Temperatur
  1. Blühfaule Orchideen lassen sich zur Blütenbildung anregen, wenn sie während der heißen Sommerwochen auf dem Balkon oder im Garten stehen. Oder im Winter für 6 bis 10 Wochen temperiert stehen, bei 16 bis 20 °C.
Phalaenopsis-Blütentrieb

Der Blütentrieb kann knapp über dem nächsten schlafenden Auge abgeschnitten werden.

5. Die Blütezeit verlängern
  1. Die Blütezeit lässt sich bei einigen Phalaenopsis-Orchideen verlängern, wenn der Blütentrieb zurückgeschnitten wird. Dies sollte geschehen, bevor die letzte Blüte beginnt zu verwelken.

* Diese Pflegeanleitung bezieht sich auf Phalaenopsis-Hybriden. Also Sorten, die in Supermärkten, Discountern oder Gartencentern angeboten werden.